62 Prozent der erwachsenen Männer sind übergewichtig

Foto: Menschen (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Menschen (über dts Nachrichtenagentur)

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Im Jahr 2017 sind 62 Prozent der erwachsenen Männer in Deutschland übergewichtig gewesen. Gegenüber der letztmaligen Erhebung von 2013 blieb der Anteil damit unverändert, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Der Anteil übergewichtiger Frauen lag sowohl 2017 (43 Prozent) als auch 2013 (44 Prozent) deutlich niedriger.

Übergewicht wird in der Regel anhand des sogenannten Body-Mass-Index bestimmt. Die Weltgesundheitsorganisation stuft Erwachsene mit einem BMI über 25 als übergewichtig ein. Mit einem Wert über 30 gelten Erwachsene als stark übergewichtig oder adipös.

Dies traf 2017 auf 18 Prozent der Männer zu (2013: 17 Prozent). Der Anteil der Personen mit Übergewicht steigt mit zunehmendem Alter: Mehr als 70 Prozent der Männer ab 55 Jahren waren im Jahr 2017 übergewichtig. Im Vergleich dazu lag der Anteil beispielsweise bei den 20- bis unter 25-jährigen Männern bei 33 Prozent.