66-Jähriger stirbt bei Tauchunfall in Hessen

Foto: Notarzt (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Notarzt (über dts Nachrichtenagentur)

Kassel (dts Nachrichtenagentur) – Im hessischen Willingen ist am Mittwochabend ein 66-jähriger Mann bei einem Tauchunfall ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei am Donnertag mit. Ein 51-Jähriger, der mit dem 66-Jährigen in einer seit Jahren stillgelegten Schiefergrube bei einem Tauchgang unterwegs gewesen war, hatte während eines Dekompressionsstopps bemerkt, dass der ältere Mann fehlte.

Er entdeckte ihn schließlich in sechs Metern Tiefe ohne Bewusstsein und brachte ihn an die Oberfläche. Hier alarmierte er den Rettungsdienst und begann mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Der 66-jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er schließlich verstarb.

Die Polizei versiegelte den Zugang zur Schiefergrube und stellte das Tauchgerät des Verstorbenen sicher.