Bundespolizei setzt Ausbildungsprogramm in Afghanistan fort

Foto: Afghanistan (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Afghanistan (über dts Nachrichtenagentur)

 
 
 

Kabul (dts Nachrichtenagentur) – Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hält an der Ausbildungsmission der Bundespolizei in Afghanistan fest. „Auf dem Weg zu einem dauerhaften Frieden, zu Sicherheit und stabilen staatlichen Verhältnissen braucht die afghanische Regierung weiterhin unsere Unterstützung. Deshalb werden wir dieses erfolgreiche deutsch-afghanische Polizeiprojekt auch fortsetzen“, sagte Seehofer zu „Bild am Sonntag“.

Die Sicherheit der Polizisten habe für Seehofer dabei immer die höchste Priorität. Erst Anfang September hat es einen Anschlag mit 20 Toten auf das sogenannte „Green Village“ gegeben, in dem auch 22 Bundespolizisten untergebracht waren. 11 Bundespolizisten wurden daraufhin nach Deutschland zurückgeflogen, die verbliebenen Beamten in die deutsche Botschaft in Kabul verlegt.

Nach BamS-Informationen hat das Bundeskriminalamt die Ermittlungen zum Anschlag übernommen.