Daniel Thioune wird neuer HSV-Cheftrainer

Foto: HSV-Fans (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: HSV-Fans (über dts Nachrichtenagentur)

 
 
 

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Der Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat Daniel Thioune als neuen Cheftrainer verpflichtet. Das teilte der Verein am Montagnachmittag mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Der 45-Jährige wechselt demnach vom Ligakonkurrenten VfL Osnabrück nach Hamburg.

Thioune war seit Ende 2017 Cheftrainer der Osnabrücker. In der Saison 2018/19 führte er sein Team in die 2. Bundesliga, in der abgelaufenen Saison schaffte er den Klassenerhalt. In Hamburg tritt er die Nachfolge von Dieter Hecking an, dessen Vertrag nach dem verpassten Aufstieg nicht verlängert wurde.