Entscheidung über Bundesliga mit Zuschauern erst in zwei Wochen

Foto: Fans von RB Leipzig (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Fans von RB Leipzig (über dts Nachrichtenagentur)

 
 
 

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Entscheidung, ob in der kommenden Bundesliga-Saison wieder Zuschauer ins Stadion dürfen, soll erst in zwei Wochen fallen. Das sei bei der Schaltkonferenz der Landes-Gesundheitsminister am Montag entschieden worden, schreibt die „Bild“ in ihrer Mittwochausgabe. Aufgrund der aktuellen Infektionslage sei eine Entscheidung momentan nicht zu verantworten.

Am 18. September soll die Bundesliga wieder starten. Bis dahin muss jeder Verein ein eigenes Hygienekonzept erarbeitet haben, das von den lokalen Gesundheitsämtern genehmigt wird. DFL und DFB hatten ein Konzept vorgelegt, nach dem nur jeder 2. oder 3. Platz belegt ist und Regelungen für den zeitversetzten Einlass und die Abreise nach Spielende vorgeschlagen wurden.

Am kommenden Dienstag entscheiden die 36 Erst- und Zweitliga-Klubs u.a. über die Einführung personalisierter Tickets und ein Verbot von Stehplätzen bis 31. Oktober.