FC Augsburg trennt sich von Cheftrainer Baum – Schmidt übernimmt

Foto: Martin Schmidt (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Martin Schmidt (über dts Nachrichtenagentur)

 
 
 

Augsburg (dts Nachrichtenagentur) – Der Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat sich von seinem Cheftrainer Manuel Baum und von Co-Trainer Jens Lehmann mit sofortiger Wirkung getrennt. Die Aufgaben des Cheftrainer soll ab sofort Martin Schmidt übernehmen, teilte der Verein am Dienstagnachmittag mit. Schmidt soll bereits am Mittwoch die erste Trainingseinheit leiten, um die Mannschaft auf das Auswärtsspiel am Sonntag bei Eintracht Frankfurt vorzubereiten.

Zudem habe man den Technischen Direktor Stephan Schwarz freigestellt, so der Fußball-Bundesligist weiter. „Wir haben in den letzten Wochen und Monaten alles dafür getan, unsere schwierige Situation gemeinsam zu meistern. Nach dem 0:4 gegen die TSG 1899 Hoffenheim und den äußerst schwankenden Leistungen zuvor hat uns aber die Überzeugung gefehlt, dass wir dies auf Dauer in der bisherigen Konstellation schaffen werden“, sagte Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport, zu der Entscheidung.

Daher habe man sich entschieden, „zum jetzigen Zeitpunkt einen klaren Schnitt zu machen, um die Weichen für einen sportlich erfolgreichen Saisonendspurt und die weitere Zukunft des FCA zu stellen“, so Reuter weiter. Baum hatte das Amt des Cheftrainers am 29. Dezember 2016 beim FC Augsburg übernommen.