Jeder Dritte glaubt an WM-Sieg für Deutschland

Foto: Fußballfans der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Fußballfans der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft (über dts Nachrichtenagentur)

Mainz (dts Nachrichtenagentur) – Eine Woche vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland glauben 34 Prozent der Deutschen, dass Deutschland den Titel holen wird. 54 Prozent bezweifeln das, so eine Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für das sogenannte „Politbarometer“ des ZDF, die am Freitag veröffentlicht wurde. Damit ist die Zahl der optimistischen Fußballfans in Deutschland deutlich größer als vor der letzten WM. Im Juni 2014 glaubten nur 22 Prozent der Deutschen an den WM-Sieg, der schließlich auch gelang.

Dass für die deutsche Mannschaft schon in der Vorrunde Schluss ist, damit rechnen dieses Jahr nur zwei Prozent. Drei Prozent erwarten ein Scheitern im Achtelfinale, 20 Prozent im Viertelfinale, 23 Prozent im Halbfinale und 5 Prozent eine Niederlage im Finale. 30 Prozent finden es gut, dass die WM in Russland stattfindet, ähnlich viele (32 Prozent) finden das schlecht und 37 Prozent ist es total egal.