Kroatien gewinnt gegen Russland im Elfmeterschießen

FUSSBALL WM 2018 VORRUNDE GRUPPE A - EROEFFNUNGSSPIEL: Russland - Saudi-Arabien 14.06.2018 Roman Zobnin (li, Russland) gegen Abdullah Otayf (re, Saudi-Arabien) FOTO: ULMER Pressebildagentur/Markus Ulmer xxNOxMODELxRELEASExx

Sotschi (dts Nachrichtenagentur) – Bei der Fußball-WM in Russland hat Kroatien den Gastgeber Russland im Elfmeterschießen mit 4:3 bezwungen. Nach 90 Minuten stand es 1:1, nach 120 Minuten 2:2. Russlands Denis Cheryshev brachte die Gastgeber in der 31. Minute in Führung, Andrej Kramaric glich neun Minuten später aus. In der 101. Minute sorgte Kroatiens Domagoj Vida dafür, dass die Partie gedreht war, Mario Fernandes glich in der 115. Minute nach einem Freistoß per Kopf aus und versetzte wohl ganz Russland in Euphorie.

Im Elfmeterschießen hatten die Gäste von der Adria die besseren Nerven. Kroatien steht damit am 11. Juli im Halbfinale in Moskau und spielt dann gegen England um den Einzug ins WM-Finale. Dort werden am 15. Juli Frankreich oder Belgien warten, die Verlierer der Halbfinals spielen einen Tag vorher um Platz drei.