loading...

US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen tritt zurück

Foto: Fahne vor den Vereinten Nationen (UN) (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Fahne vor den Vereinten Nationen (UN) (über dts Nachrichtenagentur)

New York (dts Nachrichtenagentur) – Die Botschafterin der USA bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, tritt zurück. Das berichteten US-Medien am Dienstag unter Berufung auf informierte Kreise. Demnach habe Trump das Rücktrittsgesuch bereits akzeptiert.

Haley war seit 2017 auf dem Posten und hatte damit Samantha Power abgelöst. Zuvor war Haley bei der Gouverneurswahl 2010 als erste Frau zur Gouverneurin von South Carolina gewählt worden. Dabei war sie die zweite Gouverneurin mit indischem Migrationshintergrund in der Geschichte der USA.

Haley vertrat immer wieder Positionen, die vom Weißen Haus nicht unterstützt wurden. So bezeichnete sie Anfang 2017 die russische Einflussnahme auf den US-Wahlkampf 2016 als kriegerischen Akt, im Herbst 2017 forderte sie im Zuge der „MeToo„-Debatte, die Frauen, die Präsident Trump sexueller Übergriffe bezichtigten, sollten gehört werden. Im April 2018 vertrat sie eine harte Linie bei Sanktionen gegenüber Russland, die Trump später zurücknahm und erklären ließ, Haley habe etwas missverstanden.

Loading...