Verkehrsminister erteilt Führerschein-Nachprüfungen Absage

Foto: Fahrschule (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Fahrschule (über dts Nachrichtenagentur)

 
 
 

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hält es für ausgeschlossen, dass in Deutschland jemals eine Pflicht-Führerscheinnachprüfung für ältere Verkehrsteilnehmer durchgesetzt werden kann. Bereits in der Vergangenheit sei „ein Bonusmodell bei der Versicherung“ für jene ältere Pkw-Fahrzeugführer angeboten worden sei, die sich freiwillig einem Gesundheitscheck unterziehen, sagte Scheuer der „Bild“. „Aber der Aufschrei der älteren Bürger war gigantisch – aus Angst, den Führerschein zu verlieren.“

Zudem zeigten alle Unfall-Statistiken, dass die älteren Verkehrsteilnehmer nicht schlechter Auto als die jüngeren fahren. Scheuer zu „Bild“: „Meine Einschätzung: Eine Pflicht-Führerscheinprüfung für Ältere wird niemals durchzusetzen sein.“