Vogts: Frühes WM-Aus kann heilsam sein

Foto: Deutschland-Schweden 23.6.18 (Markus Ulmer/Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Deutschland-Schweden 23.6.18 (Markus Ulmer/Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Für Ex-Bundestrainer Berti Vogts bietet das historisch schlechte Abschneiden der deutschen Mannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland die Chance zu Kurskorrekturen. „Wenn wir die richtigen Schlüsse daraus ziehen, kann es eine wichtige Erfahrung gewesen sein“, sagte der 71-Jährige der „Rheinischen Post“ in ihrer gestrigen Ausgabe. „Die anderen Nationen haben von uns gelernt. Nun ist es an uns, von den anderen zu lernen.“ Von jedem Team, welches im Halbfinale war, könne man etwas herausfiltern, was das deutsche Team voranbringen könne. „Belgien war für mich das spielerisch beste Team bei der WM“, sagte Vogts.