Zeina Nassar will bei Olympia in Tokio mit Hidschab boxen

Foto: Kopftücher © photosforyou auf Pixabay
Foto: Kopftücher © photosforyou auf Pixabay

 
 
 

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Berliner Boxerin Zeina Nassar ist sehr erleichtert, dass sie bei den U22-Europameisterschaften in Russland antreten kann. „Ich bin total glücklich und habe mir vorgenommen, alles zu tun, damit ich 2020 bei den Olympischen Spielen in Tokio boxen kann“, sagte Nassar dem „Zeitmagazin“. Die Deutsche Meisterin im Federgewicht war zunächst abgelehnt worden, weil sie in einem Sport-Hidschab kämpft, der die Haare bedeckt.

Später aber hatte der Internationale Boxsport-Verband erklärt, er werde Sport-Hidschabs bei Wettkämpfen künftig erlauben.