Angela Merkel über ihre Kartoffelsuppe: Stampfen, nicht pürieren

In Wahlkampfzeiten gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel (63) seltene Einblicke in ihr Privatleben, jetzt hat sie das Geheimnis ihrer Kartoffelsuppe verraten. «Ich zerstampfe die Kartoffeln immer selbst mit einem Kartoffelstampfer und nicht mit der Püriermaschine. So bleiben in der Konsistenz noch immer kleine Stückchen übrig», sagte Merkel dem Magazin «Bunte». Vor der Bundestagswahl 2009 hatte die CDU-Chefin enthüllt, dass sie neben Kartoffelsuppe auch gerne Rouladen mit Rotkohl zubereite.

Die 63-Jährige lobte in dem Interview ihren Ehemann Joachim Sauer für seine Hilfe. «Er unterstützt mich immer, zum Beispiel indem er oft für uns einkauft.» Dadurch könne sie sich momentan auf den Wahlkampf konzentrieren.