«Duma»: Insolvenz der Deutschen Bank bedeutet Katastrophe in Europa

deutsche bankSofia (dpa) – Mit den Problemen bei der Deutschen Bank befasst sich am Samstag die sozialistische Oppositionszeitung «Duma» in Bulgarien:

«Die Nachrichten aus Deutschland sind mehr als schockierend. Die Agonie, die seit langem eine der größten Banken der Welt plagt, die Deutsche Bank, wird wohl in ihre letzte Phase übergehen, sollten die „Eliten“ in Berlin und in Brüssel keine dringenden Maßnahmen zur Rettung dieser Bank erfassen. Der gestrige Riese steht nun, wie es sich erwies, auf tönernen Füßen und steckt in der technischen Insolvenz, während das Volk massenhaft seine Einlagen bei der Bank abhebt. (…)

Es gibt keinen Experten, der nicht meint, dass eine Insolvenz der Deutschen Bank eine Katastrophe nicht nur für Deutschland, sondern für ganz Europa bedeuten würde. Der Fall (der US-Bank) Lehman Brothers vor acht Jahren, mit dem die globale Finanzkrise begonnen hatte, wird uns wie ein leichter Wind erscheinen – im Vergleich zum Hurrikan, der auf uns zukommen wird. Weil die gesamte europäische Wirtschaft – zusammen mit der amerikanischen – nach unten stürzen wird.»