Erste Ergebnisse zeigen Mehrheit für Verfassungsreform in Russland

Foto: Blick über Moskau mit Moskwa im Hintergrund (über dts Nachrichtenagentur)

Moskau (dts Nachrichtenagentur) – Beim Verfassungsreferendum in Russland hat womöglich eine breite Mehrheit für die geplanten Änderungen gestimmt. Nach Auszählung von zehn Prozent der Stimmen sollen 70 Prozent für das Paket mit weit über hundert Verfassungsänderungen votiert haben, auch Hochrechnungen zeigen eine mehrheitliche Zustimmung. In St. Petersburg und Moskau gab es kleinere Protestkundgebungen.

Zu den Verfassungsänderungen gehört auch, dass Präsident Wladimir Putin für zwei weitere Amtszeiten kandidieren kann. Wegen der Corona-Pandemie war die Abstimmung zuerst verschoben und der Abstimmungszeitraum verlängert worden.