Ex-Ministerpräsidentin Heide Simonis legt ersten Krimi vor

heideDie frühere Ministerpräsidentin Heide Simonis (72), deren Karriere in Kiel durch den «Heide-Mörder» abrupt beendet wurde, hat ihren ersten Kriminalroman veröffentlicht.

Deutschlands erste Ministerpräsidentin Heide Simonis (72), deren Karriere in Kiel durch den «Heide-Mörder» abrupt beendet wurde, hat ihren ersten Kriminalroman veröffentlicht. «Die Idee zu einem Krimi hatte ich schon gleich nach meiner gescheiterten Wiederwahl», sagte Simonis den «Kieler Nachrichten» (Samstag). In ihrem Schleswig-Holstein-Krimi «Heringstage» kommen in weniger als 24 Stunden drei Frauen ums Leben. Die Geschichte spielt im idyllischen Kappeln an der Schlei und nicht in ihrem Wohnort Kiel: «Die Gefahr ist zu groß, dass man die Figuren mit realen Personen besetzt.» Simonis sagte, sie selbst lese am liebsten Krimis von Donna Leon.

Die Sozialdemokratin regierte Schleswig-Holstein von 1993 bis 2005. Weil jemand aus den eigenen Reihen – ein als «Heide-Mörder» bekanntgewordener Abweichler – ihr viermal das Ja verwehrte, scheiterte am 17. März 2005 ihre Wiederwahl.