Gesundheitliche Probleme: Rapper Bushido sagt komplette Tour ab

Enttäuschung für alle Fans: Rapper Bushido hat seine komplette „Black Friday“-Tour abgesagt. Als Grund für das Tour-Aus nannte der Berliner Gangsta-Rapper Bandscheiben- und Schulterprobleme.

Selbst harte Gangsta-Rapper wie Anis Ferchichi alias Bushido kämpfen offenbar mit Rückenproblemen. Wegen Bandscheiben- und Schulterproblemen hat der Berliner Rapper alle Termine seiner „Black Friday“-Tour, die eigentlich am darauffolgenden Tag in Wien hätte starten sollen, abgesagt. Das plötzliche Tour-Aus verkündete Bushido auf seiner Facebook-Seite.

Tour wird 2018 nachgeholt

Als Trost für seine Fans veröffentlichte der Rapper aber prompt die neuen Ersatztermine. Im Mai 2018 soll die Tour nachgeholt werden.

Wenige Tage zuvor hatte sich der von Krankheit geplagte Rapper auf Facebook noch „sportlich“ gezeigt – mit Eintracht Frankfurt-Spieler Kevin Prince Boateng.

Nicht die erste Tour-Absage von Bushido

Bushido, der mit drastischen Rap-Texten regelmäßig für Skandale sorgt, hatte bereits 2010 eine Tour wegen Bandscheiben-Problemen absagen müssen.