Grausamer Fund in einer Berliner Mülltonne

Hier soll in der Nacht ein menschlicher Körper gefunden worden sein. Foto: Jörg Carstensen/dpa

In einer Mülltonne in Berlin wird eine Leiche entdeckt. Allmählich werden Details über den Fall bekannt.

Hier soll in der Nacht ein menschlicher Körper gefunden worden sein. Foto: Jörg Carstensen/dpa
Hier soll in der Nacht ein menschlicher Körper gefunden worden sein. Foto: Jörg Carstensen/dpa

In einer Mülltonne in Berlin ist am frühen Sonntagmorgen ein getöteter Mann entdeckt worden. Ein 26-Jähriger wurde als Tatverdächtiger festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Vermutet wird, dass das Opfer der Bruder des Festgenommenen ist. Die Identität des Toten stehe noch nicht zweifelsfrei fest.

Der 26-Jährige soll gegen 1.30 Uhr gegenüber einem Zeugen vage Angaben zur Tötung seines Bruders gemacht haben. Er soll auch Suizidabsichten geäußert haben. Der Zeuge alarmierte die Polizei.

Der mutmaßliche Täter gab den Beamten laut Mitteilung Hinweise, wo die Leiche sein könnte. Die Einsatzkräfte entdeckten den Toten dann in der Plattenbausiedlung in Lichtenberg. Die Leiche sollte obduziert werden.