Lotto-Millionär: „Das sollte wohl jetzt reichen“

LottoMünster (ots) – Der 21. NRW-Millionär in diesem Jahr ist gefunden. Gleichzeitig ist es auch der höchste Millionen-Gewinn des Jahres.

Am Nikolaus-Wochenende tippte ein Spieler aus Westfalen mit den Gewinnzahlen 6 – 12 – 29 – 35 – 42 – 47 und der Superzahl 7 goldrichtig und hat den Jackpot geknackt. Damit ist er nun um satte 19.460.854,40 Euro reicher! Axel Weber, Sprecher von WestLotto: „Das ist der schwerste Nikolaussack, der jemals in NRW verteilt wurde. Zumindest ist es der Wertvollste!“

Auch für zwei weitere Lotto-Spieler aus NRW lohnte sich der Nikolaustag. Sie konnten die Gewinnklasse 2 bei LOTTO 6aus49 treffen. Die Gewinner aus der Region Aachen und dem Kreis Borken erhalten für ihre Glückstipps mehr als eine Viertelmillionen Euro, genau jeweils 293.650,10 Euro.

Der Lotto-Millionär hat sich heute auch schon gemeldet .„Das sollte wohl jetzt reichen“, soll der verheiratete Rentner gesagt haben, als er von der Höhe des Gewinns erfuhr