Mann wollte mit Baby-Pythons in den Strümpfen ins Flugzeug steigen

Zehn Baby-Pythons hat ein Mann in Indonesien in seinen Strümpfen an Bord eines Flugzeugs schmuggeln wollen. Aufmerksame Wachleute entdeckten die lebende Fracht am Samstag bei der Personen- und Handgepäck-Kontrolle am Flughafen in der Hauptstadt Jakarta, wie die Fluggesellschaft Garuda am Montag berichtete. Der Mann habe nach Saudi-Arabien fliegen wollen, Er sei festgenommen worden. Schlangen können allenfalls per Tiertransport im Frachtraum befördert werden.