Opernstar Bartoli hält CD nicht für das perfekte Musikerlebnis

Die italienische Opernsängerin Cecilia Bartoli (50) ist nie ganz zufrieden mit den auf CDs konservierten musikalischen Momentaufnahmen. Sie habe bisher keine «perfekte CD» gefunden, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur in Baden-Baden. «Auf jeden Fall ist es für Künstler immer frustrierend, eine CD aufzunehmen, weil man ständig alles daran verbessern möchte. Denn wenn eine CD aufgenommen ist, dann ist es nicht mehr zu ändern.» Sie selbst würde stets das Live-Erlebnis bevorzugen.

«Die CDs sind in echten Schwierigkeiten, weil sich die Technologie heutzutage so schnell ändert und die Plattenfirmen herausfinden müssen, was der nächste technische Schritt sein muss. Die wissen das manchmal aber nicht», meinte die Mezzosopranistin.

Bartoli, eine der erfolgreichsten Opernsängerinnen der Welt, singt an diesem Donnerstag und am Samstag im Festspielhaus Baden-Baden die Titelrolle in Vincenzo Bellinis Oper «Norma».