Prinz Harry verrät, wie er um die Hand seiner Meghan angehalten hat

Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle wollen heiraten. In einem Interview gab das Paar erste Details zu der Verlobung preis. Außerdem verrieten die beiden, wie sie sich kennengelernt haben.

Insider haben es schon lange gemunkelt, nun ist es offiziell: Prinz Harry und die Schauspielerin Meghan Markle haben sich verlobt. Am Montag gab der Fünfte in der britischen Thronfolge bekannt, dass er die Schauspielerin ehelichen möchte. In einem Interview, das nur wenige Stunden später ausgestrahlt wurde, erzählten die beiden, wie sie sich kennengelernt haben und wie Harry seiner Angebeteten den Heiratsantrag gemacht hat.

Alles fing bei einem Blind Date an. Eine gemeinsame Freundin hätte das Treffen eingefädelt, verrieten die Verliebten in einem Gespräch mit dem britischen Sender BBC. Die „schöne“ Ms. Markle „stolperte und fiel einfach in mein Leben“, sagte Prinz Harry. Erst drei oder vier Wochen nach ihrem ersten Kennenlernen, folgte ein zweites Treffen  – und zwar unter dem Sternenhimmel von Botswana. „Wir kampierten unter den Sternen … sie begleitete mich fünf Tage lang da draußen, was absolut fantastisch war.“

Dabei habe sie gar nicht viel über Harry vor ihrem Blind Date gewusst, berichtete Markle. „Die einzige Sache, die ich unsere Freundin gefragt habe, war, ob er nett ist“, erinnerte sich die Schauspielerin.
Wie Prinz Harry Meghan Markle überraschte

Dass ein Jahr später die beiden verlobt sein würden, hat wohl damals noch niemand geahnt. In dem Interview mit dem BBC verriet Harry, dass er den Heiratsantrag eines ruhigen Abends im November zu Hause im Kensington Palace gemacht habe, während sie zusammen Brathähnchen zubereiteten. „Es war nur eine unglaubliche Überraschung. Es war so süß und natürlich und sehr romantisch“, sagte Markle.