Streit und Tränen – das passiert im „Sommerhaus der Stars“

Es kracht gehörig im „Sommerhaus der Stars“: Helena Fürst ist auf dem Kriegspfad und gerät mehrfach mit Giulia Siegel aneinander. Auch ihr Lover Ennesto macht ihr das Leben schwer.

„Heute um 20:15 Uhr wird es emotional, was mich zum Weinen bringt, seht ihr im #Sommerhaus“. Das postete Helena Fürst am Mittwoch auf Twitter – und garnierte den Beitrag mit einem Foto, das sie auf dem sie in Tränen zu sehen ist. Gründe zum Heulen gäbe es für Helena einige: In der zweiten Ausgabe der RTL-Show „Das Sommerhaus der Stars“ kracht es an allen Ecken und Enden. Und zumeist steht sie im Mittelpunkt: Mal zofft sich „Höllena“ mit Giulia Siegel, mal gerät sie mit ihrem Lover Ennesto Monte aneinander. Der behandelt sie wirklich nicht gut und macht so seine Witzchen über sie.

Da ist er nicht der einzige: Auch Aurelio macht seiner Freundin das Leben schwer mit seinem Macho-Gehabe und seiner krankhaften Eifersucht. Die ständige Disharmonie im Haus wird vor allem einer zu viel: Jana Ludolf.

RTL zeigt die zweite Folge von „Das Sommerhaus der Stars“ ab 20.15 Uhr.