Summen, Schuhe, Schweini – Aufregung um Europas Stars

fotosDer eine summt, der andere bekommt mit 72 sein achtes Kind – diese Woche war die Aufregung um einige Prominente Europas groß. In Venedig entzückte die Traumhochzeit zweier Sport-Superstars Presse und Fans.

Cameron & Co. sorgten abseits der eigentlichen Politik diese Woche für reichlich Gesprächsstoff. Das Summen des britischen Premiers hatte das Netz in Aufruhr versetzt. Auch Theresa Mays Schuhwahl beim Queen-Besuch war ein großes Thema. Inmitten des Polit-Trubels war dann noch die Starhochzeit von Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic in Venedig.

Was hat David Cameron gesummt?

Eigentlich war der Mittwoch kein erfreulicher Tag für den britischen Premierminister: Es war sein letzter Tag im Amt. Cameron stellte sich vor die Kameras und erklärte ernst und staatsmännisch seinen Rücktritt. Doch als er danach wieder 10 Downing Street betrat, summte er fröhlich vor sich in. «Do do, do do», ist in Videos zu hören, dann fallen noch zwei Worte: «right» (richtig) und «good» (gut). Er wusste wohl nicht, dass das Mikrofon am Anzugsrevers noch an war. Was für ein Schatz für die Medien und das Netz! Erst wurde eifrig spekuliert, um welches Lied es sich wohl handelte (einige tippten auf die Eröffnungs-Klänge der US-Politserie «The West Wing»). Dann machten sich Hobby-DJs dran, Remixe des Summens zu produzieren. Schließlich komponierte der Radiosender Classic FM ein siebenseitiges Meisterstück, dessen Noten Klassik-Fans runterladen und spielen können. Cameron kann seine Amtszeit wohl getrost ausklingen lassen.

Wie hat Bastian Schweinsteiger geheiratet?

Lange hüllten sich das Paar ins Schweigen. Doch dann konnten sie es nicht länger verstecken: Fußballprofi Schweinsteiger und Tennisstar Ana Ivanovic heirateten vor der romantischen Kulisse Venedigs. Mit roten und weißen Herzchen-Luftballons, Blütenblättern und jubelnden Gästen feierten sie am Mittwoch die Trauung in der Kirche Santa Maria della Misericordia. Bereits am Dienstag hatten sie sich das standesamtliche Ja-Wort gegeben. Schauplätze der zweitägigen Hochzeitssause waren unter anderem das Luxushotel Aman, in dem auch schon George und Amal Clooney heirateten. Mit dabei bei der Feier waren Sportstars wie Fußballer Lukas Podolski und Tennisspielerin Angelique Kerber.

Was hatte Theresa May für Schuhe an?

Am Mittwoch wurde Theresa May von Königin Elizabeth II. zur neuen britischen Premierministerin ernannt – als zweite Frau in der Geschichte Großbritanniens. Sie muss nun nicht nur das Land aus der EU führen, sondern auch die Streiterein in der Partei schlichten und etliche Probleme in Großbritannien lösen. Keine leichte Aufgabe. Aber all das ist nebensächlich – die Frage nach Mays Schuhwerk ist viel wichtiger. Denn die neue Premierministerin ist bekannt für ihren extravaganten Schuhgeschmack: mal pink, mal Animal-Print. Und ihre Wahl wird stets von den Medien kommentiert. Zum Besuch bei der Queen trug sie ihr Markenzeichen: Schuhe mit Wildkatzenmuster.

Wie viele weitere Kinder schafft Mick Jagger noch?

Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger (72) wird zum achten Mal Vater. Es ist das erste Kind mit seiner mehr als 40 Jahre jüngeren Freundin Melanie Hamrick. Jagger hat bereits sieben Kinder von vier verschiedenen Frauen. Und schon wird diskutiert: Darf man das, mit 72 noch Vater werden? Wildes Rumgetobe und Schlittenabfahrten dürften mit Uraltpapa schließlich kaum möglich sein. Bei den Rolling Stones ist Jagger mit seinem Kinderreichtum indes nicht allein: Gitarrist Ron Wood (69) hat insgesamt sechs Söhne und Töchter. Er war zuletzt vor rund eineinhalb Monaten Vater von Zwillingen geworden.