Welches Lied wird der Sommerhit 2017?

Schon seit Wochen ist der Latinopop-Song «Despacito» von Luis Fonsi feat. Daddy Yankee die Nummer eins der Offiziellen Deutschen Charts. Der Reggaeton-Hit, der übersetzt «Schön langsam» heißt, ist ein typisches relaxtes Sommerlied, dennoch kann in den kommenden Wochen natürlich noch aus dem Off ein anderer Sommerhit auftauchen, gern auch von einem unbekannteren Künstler.

Trotz Pfeifkonzerts beim DFB-Pokalfinale dürfte außerdem Helene Fischer und das Lied «Herzbeben» von ihrem neuen Album oft laufen.

Textlich könnte auch Mark Forster und sein «Sowieso» zum Gute-Laune-Lied des Sommers werden: «Egal was kommt, es wird gut, sowieso – Immer geht ne neue Tür auf, irgendwo – Auch wenn’s grad nicht so läuft, wie gewohnt – Egal, es wird gut, sowieso».

Ein möglicher Indie-Hit kommt von der jungen Ilgen-Nur, die in Hamburg lebt. Ihr Song «Cool» handelt von dem Gefühl, sich nicht gut genug zu fühlen, was auch immer eigentlich «gut genug» wäre: «just trying to be cool but I feel like a fool».