Wiesn-Maßkrug 2017 wird vorgestellt

«O’zapft is»: Vier Wochen vor dem Oktoberfest in München wird heute der Wiesn-Maßkrug offiziell vorgestellt.

Knapp einen Monat vor dem Start des Münchner Oktoberfestes wird am Dienstag (11.00 Uhr) der offizielle Wiesn-Maßkrug vorgestellt. Er zeigt Bierkrug, Breze und Hendl als unverzichtbare Insignien des Oktoberfests. Dazu gruppieren sich auf hellblauem Grund ein Trachtenhut, ein Edelweiß und ein Lebkuchenherz mit dem prägnanten Schriftzug «O’zapft is».

Die traditionelle Maßkrugrede hält dieses Jahr der Kabarettist Maxi Schafroth. Dazu werden im Hackerzelt von Wirtesprecher Toni Roiderer Vertreter von Stadt, Wirten und Schaustellern erwartet.

Die 184. Münchner Wiesn findet vom 16. September bis 3. Oktober statt.

Die Maßkrugvorstellung im August – wenige Wochen vor dem Start des Volksfestes – ist alljährlich ein wichtiger Termin, obwohl das jeweilige Motiv stets schon nach dem Jahreswechsel im Winter präsentiert wird. Es stammt dieses Jahr aus Franken: Sarah Eigenseher und Hanna Hodzic von der Technischen Hochschule in Nürnberg hatten das Motiv in den Semesterferien entwickelt und bekamen dafür ein Preisgeld von 2500 Euro. Der Stein-Krug gilt als Sammlerstück.